Navigation  
  Über Little-Pearl
  Was wir bieten
  Westernreitweise
  => Quarter Horse
  => Ausrüstung
  => Reining
  => Pleasure
  => Trail
  => Western Horsemanship
  => Cutting
  => Barrel Race
  Geschichten und Ereignisse
  Gästebuch
  Impressum
  Links
  Anfahrt
  !!! News !!!
copyright 2011 by Susanne Könitz
Es waren schon 39149 Besucher hier!
Western Horsemanship



In diesem Wettbewerb werden die Leistungen des Reiters beurteilt. Zur Bewertung kommen unter anderem die Hilfengebung und die Haltung des Reiters während der einzelnen Lektion. Die verlangte Aufgabe muss sehr exakt ausgeführt werden, was auch eine enorme Kontrolle des Pferdes voraussetzt. Es sind keine spektakulären, dafür aber sehr anspruchsvolle Manöver, die an Pferd und Reiter gestellt werden. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen, von denen der erste zu 80 Prozent in die Wertung eingeht. Im ersten Teil absolviert der Reiter eine zumeist kurze, aber umso exakter auszuführende Einzelaufgabe, die auch Pattern genannt wird. Der zweite Teil, die Railwork, der zu 20 Prozent in die Wertung einfließt, entspricht einer Pleasure-Prüfung. Hierbei kann der Richter bestimmen, ob er alle Teilnehmer an der Pleasure teilnehmen lässt. Im Gegensatz zu einer Pleasure-Prüfung wird hier allerdings weiterhin der Reiter beurteilt. Macht der Reiter einen Fehler, so bekommt er für diese Aufgabe weniger Punkte oder gar keine.



Wer hat an der Uhr gedreht...  
   
Facebook Like-Button